Schlosskirche St. Jakobus
Die Schlosskirche wurde als Kirche des Deutschritterordens im 14. Jahrhundert nach mehreren Vorgängerkirchen am selben Ort erbaut. Der Hochaltar erinnert an die Bedeutung der Kirche als Station auf dem mittelalterlichen Jakobspilgerweg nach Santiago de Compostela. Heute liegt die Schlosskirche wieder am neu erschlossenen Jakobsweg von Rothenburg ob der Tauber nach Rottenburg am Neckar. Für Pilger liegt in der Kirche ein Stempel für den Pilgerpass bereit.
Weitere Informationen zu den regionalen Jakobswegen finden Sie hier:
Jakobswege nach Burgund
Jakobswege in Baden-Württemberg
Deutsche Jakobswege
Quartierverzeichnis für den Jakobsweg
Gottesdienste in der Schlosskirche

Wegbeschreibung zur Schlosskirche
Info-Broschüre über die Schlosskirche

Im Sommerhalbjahr ist die Kirche sonntags von 14 bis 16 Uhr zur Besichtigung geöffnet. Sonst kann gegen Hinterlegung eines Ausweises ein Schlüssel an der Pforte des Klinikums Schloss Winnenden entliehen werden. Besichtigungen von Gruppen bitte unbedingt vorher bei der Kirchenpflege anmelden, damit Musikproben und andere Veranstaltungen nicht gestört werden. Einmal im Monat wird um 14 Uhr eine Hochaltar-Führung angeboten.
Auskunft bei der Kirchenpflege (auch für Sonderführungen) unter 07195/58929-72.